Kapitel 19

Bill streichelt über meine Wange und sieht mich an...
"Ach ja.. was ich sagen wollt.. wenn ihr wollt könnt ihr mit auf Urlaub, wir fliegen wieder auf die Malediven" sagt er..
Mein Gesicht beginnt zu strahlen
"Natürlich will ich mit" sag ich grinsend.
Er sieht mir tief in die Augen, irgendwie weiß er das ich ihm grad da nicht widerstehen kann...
Er küsst mich auf die Wange und wandert meinen Hals hinunter...
Dort küsst er mich ganz vorsichtig und sanft.

Ich konnte Bill nie widerstehen schon früher nicht..
Konnte nie lange böse auf ihn sein.. und jetzt hier..
So viel Liebe hat er mir noch nie gegeben..
Ich spüre sie richtig..überall..
Bill küsst mich zärtlich auf meine Lippen und streicht mir eine Strähne aus dem Gesicht..
Langsam vergesse ich alles andere um uns...

Er greift nach meiner Hand und drückt sie leicht..
Gerade diese berührung holt mich kurz wieder in die realität...
Aber ich verfliege wieder als er meinen Bauch berührt..
Ich bekomme ne Gänsehaut und Bill küsst mich konzentriert sanft weiter...
Über meine Lippen kommt öfter ein grinsen...
Ich streichle über seinen Rücken und er lächelt etwas..

"Ich kann gar nicht genug von dir kriegen.." flüstert er und sieht mir in die Augen...
Ich lache leise und erwidere seinen Blick..
"Ich will das du meine liebe spürst.." sagt er leise..
"Das tu ich doch.." sag ich lächelnd.
Er schweigt mich an und lächelt.
Er küsst mich wieder...
"Sag wenn ich zu weit gehe.." flüstert er und ich nicke nur..
Er rutscht hinunter und zieht mein tshirt etwas rauf.
Ganz sanft berührt er meinen Bauch mit seinen Lippen..

Natürlich bekomme ich wieder ne Gänsehaut..
Er streichelt leicht über meinen Bauch und rutscht wieder hinauf..
"Was machen wir heut abend noch?" fragt er mich...
"Wann fliegt ihr nach Malediven?" frag ich ihn neugierig..
"Nächstes Wochenende" sagt er und küsst mich auf die Nase..
Eine Hand von ihm fahrt mir vorsichtig und sanft unter mein tshirt...

In meinen Bauch fängt es an zu kribbeln und er lächelt nur...
Plötzlich fing mein Handy an zu läuten.
Bill sieht mich traurig an und rollt sich von mir runter, ich hüpfe auf und suche mein Handy..
"Hallo?" melde ich mich..
Es war meine Mum, jetzt konnte ich sie fragen ob wir mitfliegen durften.
"Ihr kommt heute schon? Okay.." sag ich...
Dann werd ich sie heute Abend fragen..
"Bis heute, bye" sag ich noch und lege auf.

Bill sieht mich an und lächelt.
"Heut kommen meine Eltern wieder, kommt ihr dann mit zu uns? Weil dann dürfen wir sicher mit auf die Malediven" frag ich ihn..
"Okay fragen wir Tom" sagt er und zieht mich schnell aus dem Zimmer..
In Toms Zimmer war es ruhig und wir klopfen an..
Sofort hören wir ein Geräusch und dann ein lachen..
Tom öffnet die Tür und grinst..
Er war nur noch in einer Boxershort und sieht uns fragend an..

"Sag Julie das unsere Eltern heute kommen und das ihr uns auf Urlaub mit nehmen würdet, aber ihr müsst heute Abend mit
zu uns, ihr könnt ja auch dann dort schlafen" sag ich zu Tom..
"Hm.. okay" sagt er grinsend..
"Tom jetzt komm endlich wieder her" hören wir Julie..
Sofort fangen wir an zu lachen und Tom grinst verlegen.
"Na gut.. Bis später dann" sagt Tom und schliesst die Tür..
Ein klicken war noch zu hören und wir grinsen nur.

Bill zog mich wieder ins Zimmer..
"Ich glaub wir sollten noch bisschen aufräumen" sagt er und sieht sich um..
Ich nicke nur und gehe zum Bett, das richte ich wieder her weil wir voher drauf gelegen sind..
Bill holt einen Rucksack aus seinen Schrank und packt paar Sachen ein für heute, weil sie ja bei uns schlafen.
Ich geh zu meinen Koffer und schliesse den...
Bill hat seinen Koffer gestern schon entleert und seine Wäsche zum waschen gebracht..

Es sah wieder ordentlicher aus im Zimmer und Bill strich sich eine Strähne aus dem Gesicht.
Er setzt sich auf das kleine Sofa und sieht mich an..
Ich setze mich zu Bill und er lächelt gleich.
Er streichelt mir über die Wange und ich lege meinen Kopf auf seinen Schoss.
"Was machen wir heute alles?" fragt er mich..
"Weiss nicht.. werden wir sehen" sag ich und er lächelt.


Wir redeten noch etwas darüber was wohl meine Mum sagen wird und stehen auf..
Ich zieh meinen Koffer aus dem Zimmer und warten auf Tom und Julie die dann nach 10minuten aus dem
Zimmer kommen und nur grinsen
"Hoffen wir mal das ihr mit fliegen könnt" sagt Bill und lächelt leicht.
"Ja.. Ich hoffe auch" sagen Julie und ich gleichzeitig und grinsen.
Mike bringt unsere Koffer in den Kofferraum und wir setzen uns ins Auto.

Dann bewegt sich das Auto endlich und wir lehnen uns zurück.
Tom spielt nervös mit seinen Fingern und grinst nur vor sich hin..
Nach wenigen minuten sind wir bei uns zu hause..
Es war noch keiner da, also gingen wir schon mal rein und machen uns es gemütlich auf den Sofa.
Den Fernsehr haben wir eingeschaltet und schauten einen Musik Sender.
Bill streichelt über meine Wange und ich lächle ihn an..

Dann nach langen warten wir die Tür geöffnet, Mum und Dad kamen erschöpft hinein..
Julie und ich hüpften auf und strahlten sie an..
"Hey" sagen wir uns sie sehen uns an..
"Hallo" sagen sie lächelnd und begrüßen Bill & Tom auch.
Nach dem sie ihre Koffer rauf gebracht haben und sich was zu Essen gemacht haben
setzen wir vier uns zu ihnen, Julie und ich waren etwas aufgeregt..

"Ähm Mum? Dad? dürfen wir euch was fragen?" frag ich ganz vorsichtig..
"natürlich" antworten sie gleich und sehen uns fragend an..
"Nun... Bill, Tom, Gustav und Georg fliegen ab dieses Wochenende eine Woche auf die Malediven, und sie wollen gerne
das wir auch mit fliegen dürfen" sag ich noch vorsichtiger..
Mum hebt ne Augenbraue und Dad prüft Bill und Tom die wie zwei Engel da sitzen.
"Naja.. ich weiss nicht so recht" sagt mum zu Dad und er zuckt mit den Schultern..
"Bittee" sagt Julie und sieht sie flehend an..

Sie schweigen kurz und überlegen..
"Na gut, aber ihr zwei passt mir ja gut auf auf unsere Mädchen okay?" sagt mein Dad ernst zu den beiden..
Sie nicken sofort und lächeln.
Julie und ich knuddeln Dad & Mum und sie grinsen nur..
Dann ziehen wir die Jungs schnell aus der Küche und umarmen sie fest..
"Oh mensch bin ich glücklich" sagt Tom und knuddelt Julie fest.
"Und ich erst" sagt Bill und drückt mich ganz fest an sich.

Ich nehme Bills Hand und ziehen ihn hoch ins Zimmer..
Er umarmt mich gleich nochmal und wirbelt mich etwas in der Luft..
"Ich bin so froh das deine Eltern ja gesagt haben" sagt er lächelnd..
"Und ich erst" sag ich grinsend und küsse ihn auf die Wange..
Er legt sich auf mein Bett und ich lächle ihn an..
"Irgendwie bin ich müde" antwortet er und lacht..
Ich grinse und setze mich zu ihm..

Dann schalte ich den Fernsehr leise ein und widme meine ganze Aufmerksamkeit Bill zu.
Er streichelt über meinen Arm und sieht mich nur mit einem süßen Blick an.
"Bin froh das ich dich endlich hab" sag ich zu ihm und er lächelt mich mit den süßersten lächeln an wo ich schmelzen könnte..
Er setzt sich dann auf und sieht mir in die Augen..
"Ich wollte es nie wahr haben das ich mich in dich verliebt habe, hatte geglaubt du liebst mich nicht" flüstert er und wischt mir eine
Strähne aus dem Gesicht.
"Aber als ich merkte das du es doch tust... dann.." redet er leise weiter aber ich beende seinen Satz mit einen sanften Kuss
den er natürlich nicht abweißt und mich nahe zu sich zieht.

Diese Woche versuchten wir viele gemeinsam zu unternehmen.
Aber das ging nicht so da die Jungs nach der 2ten Tour viele Fotoshoots hatten und selten zu hause waren..
Jetzt war Freitag und morgen würden wir endlich auf den Malediven fliegen und dort eine schöne Woche verbringen,
ohne Paparazzis, Fans oder Bodyguards die nur stören.
Julie und ich haben unsere Koffer schon gepackt und schon unten im Wohnzimmer hingestellt.
Voher haben wir uns schon von die anderen aus der Schule per Handy verabschiedet und sitzen gerade in meinen Zimmer.
Bill und Tom waren zu hause wir haben sie jetzt zwei Tage nicht gesehn haben uns aber ständig angerufen.

Kapitel 20

Die letzte SMS von Bill hab ich vor paar minuten gekriegt und darin stand.

Hey Honey
Wir packen jetzt auch unsere Koffers *grins*
Schlaf gut ja?
Wir holen euch morgen um 7 Uhr früh,
ich freu mich schon voll darauf.
Liebe Dich, Bill ;-)

Julie lackierte sich gerade ihre Nägel mit einem Nägelhärter und summt ein Lied..
Ich kontrollierte noch meine Handtasche und lege sie beiseite.
"Hoffen wir mal das uns dort keine stören wird.." sagt Julie und ich nicke..
"Naja ich geh jetzt schlafen morgen müssen wir ja früh raus, Gute nacht" sagt Julie und geht aus dem Zimmer..
Ich seufze einmal und lege mich ins Bett.
Stelle meinen Wecker auf 06.00 und schalte die Lampe aus..
Ich hörte noch wie Dad und Mum ihre Schlafzimmertür schlossen und es ruhig wurde im Haus..

Etwas nervös war ich schon und darum drehte ich mich etwas im bett.
Aber dann doch nach paar mal herum drehen schlief ich ein..
Mein Wecker riss mich natürlich unsanft aus meinem Schlaf und ich gähne mal..
Hüpfe aber sofort auf da die aufregung wieder in mir hoch kommt..
Julie war schon längst wach denn sie steht immer paar Minuten früher auf als ich damit wir nicht gleichzeitig ins Bad kommen.

Nach dem ich auch im Bad war und mich angezogen habe, ging ich hinunter zum Frühstück..
Mum hatte ein großes Frühstück vorbereitet und Dad redet mit Julie wie oft sie sich bei uns melden werden.
"Morgen" sag ich gutgelaunt und sie lächeln mich an.
Nach dem Frühstück gingen wir nochmal hoch und holen unsere Taschen, es war kurz vor 7 Uhr..
Wir verabschieden uns noch von unseren Katzen und gehen hinunter.
Nach paar Minuten läutet es an der Tür und Julie öffnet sie.
Bill und Tom standen etwas verschlafen da aber lächelten..

Julie fällt Tom sofort um den Hals und drückt ihn..
Bill ging schnell an den beiden vorbei und nimmt mich fest in den Arm..
Ich drückte ihn fest denn ich hab ihn ja so vermisst. (^^)
"Na seit ihr fertig?" fragt dann Tom und lächelt mich an..
Mike der Fahrer nimmt unsere Koffer und legt sie in den Kofferraum
Wir nicken verabschieden sich noch von Mum und Dad und steigen in den bus der Jungs ein..
Dort begrüßen wir natürlich Gustav und Georg die auch etwas Müde schauten..

Wir müssen zum Berliner Flughafen und das dauerte ne weile.
Natürlich erzählte und Bill wie die Fotoshootings waren und wirkte glücklich..
Gustav versuchte etwas zu schlafen und Georg hörte Musik..
Julie alberte mit Tom herum und Bill sah zufrieden aus dem Fenster.
Ich schleich mich an ihm ran und flüstere ihm ins Ohr..
"Das wir ne super Woche" sag ich grinsend.

Nach langen fahren kamen wir endlich zu Flughafen und es kommen gleich ein Bodyguard
der uns hinein begleitet und uns einchecken lässt.
Der Flug ging um 09.00 also hatten wir noch 5minuten bis wir hinein gelassen werden.
Es waren nicht so viele Leute und so kamen wir schnell durch die Sicherheitskontrolle.
Unsere Koffer haben wir längst abgegeben und holen uns eine Flasche Cola..
Dann stellen wir uns an damit wir ins Flugzeug kommen.


"Ich hab etwas Flugangst" sagt Julie und sieht unsicher hinaus..
"Keine Angst ich bin ja da" sagt Tom lächelnd und wir betreten das große Flugzeug.
Tokio Hotel und wir beide haben eine eigene Abteilung und werden schnell ganz nach hinten geführt
und der Vorhang wird zugezogen so das uns die anderen Passagiere nicht sehen, denn jetzt sehr viele
rein kommen in dem Jumbo Flugzeug.
Bill, Tom, Julie und ich setzen uns auf den Vierer Platz, Tom & Julie setzen sich gegenüber von uns..
Zwischen uns war ein Tisch.
Sofort kommt eine der Stewardess und bietet uns was zum trinken an.

"Einen Orangensaft" sag ich und die anderen sagen auch was sie wollen.
Georg und Gustav saßen auf der anderen Seite wo nur zwei leute sitzen können und unterhalten sich über
eine Band.
Der Pilot begrüßt uns durch ein Mikrofon und klappt die Mini-Fernsehr-Monitore runter.
Dort zeigt er an wie lange wir fliegen und wo drüber wir fliegen werden..
Tom holt das Spiel "Mensch-Ärgere-Dich-Nicht" aus seinem Rucksack und wir fangen an zu spielen..
"Bitte legen sie den Gurt an" hören wir uns schnallen uns an..

Wir hören kurz auf zu spielen und das Flugzeug bewegt sich.
Bill sitzt beim Fenster und schaut aus dem kleinen Fenster, ich beug mich über ihn und schaue auch raus..
Ich spüre Bills Blick und schenke ihm ein lächeln.
Einige Leute winkten den anderen passagieren im Flugzeug zu und wir steigen langsam in die höhe.
Julie hat sich an Tom gekuschelt der ihr sanft über die Wange streichelt..
Eine andere Stewardess brachte uns Kopfhörer damit wir Fernsehn & Radio hören konnten.

Wir würden paar Stunden fliegen und ich lehne mich in den Sessel zurück.
Gustav und Georg hatten die Augen geschlossen und hörten wie es aussieht Musik.
Tom hatte das spiel weggeräumt und das "Gurt Zeichen" wird ausgeschaltet und wir befreien uns von dem Gurt.
"Habt ihr e eure Bikinis nicht vergessen?" fragt Tom grinsend..
"Typisch Tom, natürlich nicht" sagt Julie und kitzelt ihn etwas.
Wir fangen an zu lachen und Tom grinst nur vor sich hin.

Dann kamen wieder die Stewardess und brachten uns das Frühstück.
Es gab Spiegelei und vieles mehr, die wir dann belustigt verspeisen.
Tom gähnte kurz und lässt sich mit dem Sitz nachhinten so das er fast lag..
"Weckt mich wenns was spannendes gibt" sagt er und grinst.
Julie lässt sich auch zurück kuschelt sich natürlich an Tom der sie auch in den Arm nimmt und dann schliessen sie die
Augen und lauschen der Musik die sie durch ihren Kopfhörer hören.

Bill seufzt etwas und lässt sich auch bisschen nachhinten.
"Was ist los?" frag ich ihn und drücke auch meinen Sitz nachhinten..
"Ich hoffe das es ne schöne woche wird" sagt er und sieht mich an..
"Wieso sollte es nicht werden?" frag ich verwirrt.
"Naja ich will das uns keine dort sieht oder stört, und wenn die medien das rauskriegen das wir euch als Freundinnen haben
dann gibts wieder Skandale, Tom und ich wollen ja nicht das ihr probleme mit eifersüchtigen Fans kriegt" sagt er..
Ich nicke und lege mich so hin das ich ihn ansehe.

"Aber lassen wir das mal, machen wir uns einfach ne schöne Woche" sagt er dann grinsend und beginnt mich zu küssen..
Ich grinse und erwidere seinen zärtlichen Kuss..
Dann legen wir uns hin und lauschen das geatme der anderen zu.
"Lass uns auch etwas schlafen" sagt Bill drückt meine Hand und schliesst die Augen..
Ich setz meine Kopfhörer auf. schalte auf einen Musiksender, schalte etwas leise und mach es mir etwas bequem..
Dann schliesse ich die augen und höre der musik zu.


Ich werde von jemanden gerüttelt und ich öffne die Augen..
"Hey, wir landen jetzt" sagt Bill grinsend und räumt paar sachen in seinen Rucksack..
Ich strecke mich und lächle alle mal an.
Dann schnallen wir uns wieder an und sehen aus dem Fenster.
Der Flieger bereitet sich fürs landen vor und die Jungs erzählen uns wie es auf den Malediven ist.
"Und der Strand ist der Hammer" sagt Tom aufgeregt und wir lachen..

Nach einer Weile landet der Flieger und wir steigen als letzer aus..
Ein Bus nur für Tokio Hotel wartete schon und wir verstauen unsere Sachen in den Kofferraum.
Bill und Tom schnappen sich eine Hand von uns und zieht uns in den Bus..
"Wie viele Zimmer haben den wir?" frag ich..
"Nun ja, Geog und Gustav haben Einzelzimmer , Bill und du haben eins gemeinsam und Julie mit mir" sagt Tom grinsend..
Ich werde etwas rot und Bill lächelt mich an..
"Und wer sagt das ich mit dir in einem Zimmer sein will?" fragt Julie ihn..
"Willst du denn nicht?" fragt er traurig..

Wir fangen an zu lachen und Julie knuddelt ihn..
"Natürlich will ich" flüstert sie ihm zu und er küsst sie auf die Wange.
Typisch Julie.
Nach wenigen Minuten kommt der Bus beim Hotel an..
Die Jungs kennen sich natürlich schon aus und ziehen uns mit.
Wir checken ein und suchen gleich unser Zimmer...
"Nach dem einräumen unsere Sachen, treffen wir uns alle beim Pool." sagt Georg und verschwindet in sein Zimmer.
Auch Gustav hat seins gefunden.
"Da ist unseres" schreit Tom und verschwindet mit Julie hinein.




Gratis bloggen bei
myblog.de

Home /Watashi... / Gästebuch / Vertauscht?! / Hoffnungslos?! / Friends 4 ever - FF /

http://www.hurricanes-wing.de.vu
O_O HEY LEUTE! NEUES LAYOUT, NEUES KAPITEL VON HOFFNUNGSLOS UND EINE NEUE FF! Eure ~Mecki~