Kapitel 23


"Schon Gut Tom, und jetzt hob da zu deiner Julie" sag ich zwinkernd und schlag ihm leicht auf die Schulter..
Er nickt und umarmt Julie wobei die beide gleich etwas weiter weg schwimmen und Julie nur grinst.
Diesmal spüre ich Bills Hände um mich und er legt seinen Kopf gegen meinen.
Gustav und Georg albern herum und drücken sich gegenseitig unter wasser.
"jetzt hat er dich wirklich mit Julie vertauscht" sagt Bill und ich lache wieder..
"Kann ja passiern oder?" frag ich grinsend und drehe mich zu ihm..
Er lächelt und küsst mich auf die Wange..

Nach einer weile steigen wir wieder aus dem Pool und trocknen uns..
"Soo gehen wir mal? Wir müssen uns noch herrichten wegn heute abend" sagt Tom und wir nicken.
Wir packen unsere Sachen und eilen eingewickelt im Strandtuch wieder ins Hotel...
Natürlich albern wir wieder herum und erreichen unser Zimmer..
Irgendwie schaffen wir ins Zimmer und schmeißen alles auf den Boden..
Bill sperrt ab und öffnet die Balkon Tür, ich habe derzeit den Radio eingeschaltet und summe mit.
"Wer geht zuerst ins Bad?" frage ich Bill..
Er geht auf mich zu und nähert sich meinem Ohr...
"Gehen wir doch gemeinsam" flüstert er und ich riss meine Augen auf.

Er legt seine Hände um meine Taille und ich versuche mich wieder zufassen..
Gehen wir doch gemeinsam
Diese Worte wiederholen sich die ganze Zeit..
"Aber natürlich noch in Badehose und Bikini" flüstert er und ich fange an zu lächeln..
"Okay.." flüstere ich kaum hörbar und er zieht mich dann ins Bad..
Dort dreht er das Wasser auf und er fährt sich kurz durch die Haare.
"Nehmen wir ein Schaumbad" sagt er und tut etwas Badeshampoo rein.

Ich grinse lege ein paar Tücher bereit und Bill schaltet dann den Radio ein was im Bad war..
Es lief gerade ein neuer Song und ich lausche kurz..
Bill nahm dann meine Hand und zog mich etwas zu sich...
Als ich ihn dann ansehe war ein großes süßes Lächeln in seinem Gesicht.
Die große Wanne war aufgefüllt und er dreht das Wasser ab..
Wir hatten natürlich noch unsere Badesachen an und Bill stieg zuerst in die Wanne..
Dann stieg ich ein und setze mich sofort auf seinen Schoss, wo er gleich seine Arme um mich legt und meinen
Rücken streichelt.
Meine Oberschenkel drücke ich leicht gegen seine Hüfte und setze mich wieder auf seine Badehose.
Dann streichelt er mir über die Oberarme..
Er grinst sofort und sucht meinen Blick.

Ich blicke ihm langsam in die Augen und beiße mir leicht auf die Unterlippe..
Bill sieht das und er drückt seine Hände etwas auf meine Oberarme..
Ich grinse ihn an und lege meine Arme um seinen Hals.
Die Musik läuft so nebenbei und Bill grinst mich an..
"Ich freu mich schon auf heute Abend" sag ich dann..
"Oh ja, auf das Essen und dann auf die Nacht" sagt er lachend..
Ich fing auch an zu lachen und sehe ihn an..
"Wie meinst du auf die Nacht?" frag ich ihn verwirrt.
"Ja, das erste mal mit dir im Urlaub zuschlafen" sagt er und streichelt über meine Arme.
"Im welchem Sinne ist das schlafen gemeint?" frag ich ihn..
Er fing an laut zu lachen und ich grinse schwach..

Wir planschten noch etwas in der Wanne und hüpfen dann raus...
Bill wickelt mich in einem Tuch ein und drückt mich an sich..
"Danke.." flüstere ich und er lächelt.
Dann lässt er das Wasser ab und wickelt sich selbst in ein Tuch ein.
Wir verlassen das bad und suchen uns mal unsere Klamotten raus..
Ich hüpfe wieder ins Bad und ziehe mich dort um..
Als ich dann wieder ins Zimmer komme stand Bill nur in der Hose da..
"Oh..tut mir leid" sag ich grinsend..
"Macht nichts" sagt er und zieht sich ein Tshirt an.

Ich lächle nur hole meinen Kamm und frisiere mir meine Haare..
Bill trocknet sich seine Haare und richtet sie dann so her..
Er schminkt sich dann noch die Augen und ich hänge unsere Badesachen draußen auf
den Balkon auf.
Es wird schon etwas dunkler und Bill ist endlich fertig..
Er hatte seine Schwarze Hose an und sein "Satan knows youre a Poser" tshirt an..
An seinen Händen hatte er wieder mal geile Armbänder wie immer..
Er grinst mich an und ich lächle zurück.

Ich hatte etwas luftiges an und einen Rock...
Bill nimmt meine Hand und verlassen das Zimmer, voll der Zufall kommen die anderen auch aus dem Zimmer
und wir fangen wieder mal an zu lachen.
"Der Tisch dort am Strand ist reserviert" sagt Tom und wir lächeln...
Dann verlassen wir das Hotel, treffen paar Leute auf dem Weg zum Strand und erreichen dann endlich den Platz..
"Wow..wie schön" staunt Julie und Tom drückt sie an sich..
"Jaa.." träume ich und sehe mir die romantische Dekoration an.
Wir setzen uns dann auf den Platz der reserviert war und wir hören die Wellen rauschen..

"Man Bill, hier ist es Traumhaft.." flüstere ich ihm zu und küsse ihn auf die Wange.
Er grinst und streichelt mir kurz über die Wange..
Gustav und Georg sahen sich zwei Mädls an und lachten dann.
Die Kellnerin nahm sich dann die Bestellung an und bringt uns dann zuerst das Getränk.
"Was machen wir nach dem Essen?" fragt Julie und trinkt nen schluck von der Cola..
"Gehn wir bisschen an den Strand und dann zurück zum Hotel oder?" antwortet Gustav..
"Gute Idee" meldet sich Bill und trinkt auch nen schluck von seinem Getränk.

Nach einer Weile kommt unsere bestellte Pizza und machten uns über sie her...
Georg erzählte über ein peinliches Konzert und wir lachten natürlich wieder..
Tom und Julie sahen sich immer beide süß an, sie passten einfach super zusammen..
"Ich kann nicht mehr.." gab ich als erste zu und nehme einen Schluck von meinen Eis Tee.
Bill grinst nur und isst weiter, die anderen werden dann auch schon voll und hören auf..
"boa.." sagt Tom und trinkt auch gleich..
Wir unterhalten uns noch ein wenig, bezahlen und gehen weiter richtung Strand..

Bill legt seinen Arm um mich und wir tappsen in den nassen kalten Strand entlang..
Wir haben uns die Schuhe ausgezogen und die Jungs haben die Hose raufgerollt..
Die Wellen stoßen leicht gegen unsere Knöchel und ich genieße die frische Luft..
"aaaaaaah kalt" hören wir Julie rufen und drehen uns um..
Tom hatte sie mit dem Wasser angespritzt und machen grad ne wilde Wasserschlacht..
Bill und ich machten auch gleich mit aber hörten dann auf und entfernen uns ein bisschen..

Die anderen folgten uns lachend und wir näher uns wieder dem Hotel.
Bill nahm meine Hand und sah hinauf auf das hohe Hotel..
Als wir dann alle vor dem Zimmer standen grinsten wir uns an..
Ich zog Julie von den anderen weg und sehe sie an..
"Du sagst es mir morgen" flüstere ich und sie nickt nur..
"Gute Nacht" riefen wir und die anderen auch..
Dann verschwindet jeder ins eigene Zimmer.

Bill und ich zogen uns schnell um.
Er war zuerst im Bad und ich schalte derzeit den Fernsehr ein.
Mein bett schob ich zu Bills Bett, das ich auch glei herrichte..
Die Balkon Tür öffne ich da es sehr heiß ist..
Nach wenig Minuten kommt Bill aus dem Zimmer, küsst mich kurz
und ich schleiche mich ins Bad hinein.


Ich ziehe mir mein schwarzes Spagethi Tshirt an und eine kurze Hose..
Da es ja zu heiß wäre im langen nachthemd und putze mir die Zähne.
Dann als ich dann fertig bin frisier ich nochmal meine Schwarze Haare und
Bill kommt ins Bad und legt seine Arme um mich.
Er küsst mich auf meine Schulter und ich grinse.
"Du richst so gut.." flüstert er und ich lache..
Er zieht mich dann aus dem Bad und ich schalte das Licht noch schnell aus..
Bill bleibt vor dem Bett stehen und sieht mir in die Augen..
Mit den Füßen und Unterschenkel stoße ich leicht am Bett an..

"Bin so glücklich das ihr mit auf die Maledivien seit" sagt er lächelnd..
"Ich bin auch glücklich darüber.." flüstere ich zurück und er grinst dann.
Er beginnt mich langsam und sanft zu küssen und ich setze mich aufs Bett, ohne
den Kuss zu unterbrechen, dabei geht er etwas in die Hocke.
Ich lasse mich auch gleich zurück und Bill legt sich leicht auf mich..
Er unterbricht den Kuss und lächelt mich an..
Dann macht er nen süßen schmoll Mund und hat einen niedlichen Blick drauf

Ich lache leise und er grinst dann wieder..
Er küsst mich wieder und ich lege meine Arme um seinen Hals..
Dann streicht er mir kurz durch die Haare, wandert leicht mit den Fingern über meine Wange und fährt
weiter über meinen Hals, seine Küsse werden fordernder und ich halte mich etwas zurück.
Er hört mich auf zu Küssen und sind mich wieder an..
Wir schweigen und sehen uns nur an, seine Hand bewegt sich zögernd weiter runter..
Er bewegt sie vorsichtig und wendet seinen Blick nicht von mir ab..
Seine Hand fährt mir langsam über meine Brust, dabei bekomme ich ne Gänsehaut und schließe meine Augen
nur für einen Bruchteil der Sekunde..
Bill hat mich noch sie berührt..seine Hand war schon längst bei meinen Bauch..
Ich starrte ihn an und er erwidert meinen Blick.
Was er wohl gerade denkt??

Kapitel 24

Ich atme einmal tief ein und er streichelt ganz sanft über meinen Bauch..
Dann lächelt er und ich erwidere sein lächeln etwas mutiger..
Er strahlt dann richtig und beginnt mich wieder zu küssen..
Das tut er wohl sehr gerne ^^ (*mog a* xD)
Seine Küsse waren einfach so zauberhaft, dass ich wieder alles um mich vergesse..
Öfters versuche ich mich wieder in die realität zurück zuholen, aber je mehr ich es versuche
desto schwerer wird es..
Als ich dann seine kalte Hand unter meinen tshirt spüre und ich kurz schnell aufatme..
Was Bill aber nicht stört denn er ist schon wieder beschäftigt und küsst mich am hals entlang..

Seine Finger spazieren über meinen nackten Bauch und er beißt ganz leicht in meinen Hals..
Langsam entspanne ich mich und versuche es zu genießen..
Das ist überhaupst das erstemal das ich einen Jungen so weit bei mir gehen lasse.
Seine Küsse gehen etwas tiefer und seine freie Hand streicht mir einen Spagethi-träger von der Schulter..
Ich hebe eine Hand von mir und lege sie auf seinen Kopf..
Bill sieht lächelnd zu mir und ich such sehnsüchtig seine Lippen..
Sofort kommt er meinen lippen nähere und erfüllt mir meinen Kuss-Wunsch (omg xD).
In dieser Sekunde hat er den anderen Träger auch über meine Schulter gleiten lassen..
Nach langen Küssen ergreift er mit seine Hände mein Tshirt und zieht er mir über den Kopf..
Nun gehe ich auch mal einen Schritt weiter und ziehe sein tshirt aus...
Er beugt sich wieder zu mir und drückt mir wieder seine lippen auf meine..
Meine Hände gleiten über seinen Rücken und seine Hände streicheln grad vom Bauch bis ganz hinauf..
Immer wieder erfasst mich eine Gänsehaut, auch seine spüre ich ab und zu am Rücken..
Er erhebt sich dann und ich setze mich auch auf..
dann drückt er mich gegen sich und knabbert an mein Ohr..
Ich keuche kurz leise hoch als ich merke das er mir meinen BH ausgezogen hat.


Bill schmeißt ihn mit einer kurzen Handbewegung weg..
Ich war noch immer erschrocken und starre auf die weiße Wand..
Als Bill mir vorsichtig über den Rücken streichelt und ich mich langsam beruhige.
Mein Oberkörper berührt seinem und er drückt mich leicht wieder aufs Bett.
Meine Hände wandern auch gleich über seinen Körper..
Er blickt mir nur kurz in die Augen und seine Hände machen sich wieder ans Werk..
Seine Küsse wirken feurig und immer fordender.

Nun wirkt die Lust in mir auch immer mehr und versuche ihn mit Küssen zu verwöhnen.
Bill hatte sich schon über meinen Oberkörper hergemacht und beschenkt ihn mit heißen Küssen (löl xD)
Ich schliesse meine Augen und versuche die Kontrolle über mich zu halten und streichle über Bills Oberarme.
Seine Hände wandern über meinen Bauch zu meiner kurzn Hose die er eilig versucht auszuziehen aber
total nervös ist und sie nicht runterziehn kann (lool)
"Scheiss Teil.." flüstert er und ich beginne zu grinsen..
Ich fahre über seine Arme bis ich zu meiner Hose komme und helfe ihm sie runterzuziehen
Er grinst nur beugt sich über mich und küsst mich am hals..

Ich greif nach seiner Boxershort und ziehe sie einfach runter..
Sein Körper wirkt zerbrechlich und er hatte babyweiche Haut..
"Leonie...ich liebe dich.." flüstert er und strahlt mich an..
"Ich liebe dich auch" flüstere ich lächelnd zurück und er küsst mich mal wieder.
Seine Hände wanderen zu meiner Hüfte und bevor ich auch nur was merke, verlässt mich mein letzes Kleidungsstück auch..
Dabei wanderen seine Hände wieder über meinen Oberkörper und ich betrachte seinen Oberkörper..
Ich fahre mit meine Finger darüber und er lächelt nur...
Nun steigt die nervösität in uns und wir sehen uns an..
sollten wir wirklich??

Passiert in dieser Nacht das erste mal?
Am nächsten morgen wache ich auf und die Sonne scheint hinein..
ich hatte ein weites tshirt von Bill an das er normal beim schlafen an hatte.
Bill lag oben ohne und hatte ne Boxershort an.
Er hielt meine Hand und atmete zufrieden vorsich hin.
Ich drücke wieder meinen Kopf in den Polster..
Oh mein Gott, ich habe es wirklich getan..
Ich habe mit Bill geschlafen..
Und ich muss zu geben, es war voll schön und er ist so romantisch.. (ach xD )

Ich drehe mich zu Bill und kuschle mich an ihm..
Er schlief weiter und dann schloss ich auch wieder meine Augen.
Ich war etwas weggedöst als Bill mich mit Küssen wieder weckt..
"Morgen mein Engel." flüstert er und ich lächle ihn glücklich an..
"Guten morgen" geb ich zurück und küsse ihn ganz sanft.
Er drückt mich so fest er konnte und küsst mich am hals..
Ich lächle und streichle ihm durch die Haare.
Dann rollen wir uns etwas im Bett und verfallen in einen tiefen Blick..
"Ich Liebe Dich" sagt er laut und ich lächle.

Ich sehe auf die Uhr, es war geanu 10.00 Uhr..
Dann strecke ich mich und spüre wie mich Bill beobachtet.
"Bääh.." sag ich und zeige ihm meine Zunge, dann hüpf ich auf und gehe auf den Balkon..
Bill folgt mir sofort und umarmt mich..
Als wir dann nach links schauen erblicken wir Tom und Julie..
"Hey Leute" sag ich grinsend und Bill küsst meinen Hals mal wieder..
Julie und Tom drehen sich zu uns und grinsen glücklich..

"Na? Was machn wir heute?" fragt Julie und beugt sich zu unserem Balkon..
Sie konnten leicht hinüber steigen da unsere Balkon mit ihren verbunden war und nur eine Absperrung eingebaut ist.
"Heut gehn wir an den Strand" antwortet Bill und legt seinen Kopf an meinen..
Seit letzer Nacht, will mich Bill gar nicht mehr loslassen.
"Gut, Also das Frühstück wird gleich zu uns kommen, treffen wir uns beim Mittagessen unten im Saal" meldet sich Tom
und gähnt dann, dabei legt er seinen Arm um Julie und grinst vor sich hin.
"Okay, so gegen 12 Uhr, ja?" antwortet Bill, die beiden nicken und wir gehen wieder hinein.

Schon klopft es an der Tür und Bill öffnet sie..
Nach wenigen Minuten schliesst er die Tür und hällt ein großes Tablett mit viel Gebäck, Kaffee, Marmelade, usw.. drauf..
"Frühstück ist da.." sagt er lachend und legt das Tablett auf den Tisch..
Ich setze mich zu ihm und nehme mir ein Brötchen..
Nach dem Frühstück legt Bill es vor die Tür, da das Personal das e abholen wird.
Wir gingen ins Bad und putzen unsere Zähne, Schminken..Frisur machen usw..^^
Dann als wir uns Bikini/Badehose und die Klamotten angezogen haben setzen wir uns auf den Balkon und
blicken aufs blaue Meer.

Ich setz mich dann auf Bills Schoss und er grinst vor sich hin..
"Leonie?" fragt er leise und ich sehe ihn an..
"Bereust du das, wegen gestern?" sagt er kaum hörbar..
"Nein wieso sollte ich!? du etwa?" geb ich als antwort..
"Nein ich bereue es auch nicht" sagt er lächelnd und beginnt mich zu küssen.
Ich grinse und erwidere seinen Kuss..
Nach einer Weile löse ich mich wieder von ihm und kuschle mich an ihn ran.

"Ich liebe dich" flüstere ich und er drückt mich fest...
Nach dem es schon langsam mittag wird, richten wir uns noch unseren Rucksack her
mit Tücher, Sonnencreme, Getränk und Süßigkeiten.
Dann verlassen wir das Zimmer und gehen runter in den Saal wo wir die anderen treffen.
Gustav hatte ein unbekanntes Mädchen dabei das scheu wirkte und nur augen für Gustav hatte.
Ich grinste und wir setzen uns hin, Bill legt sofort einen Arm um meine Taille und sieht sich um.
Julie und Tom waren gerade in einen tiefen Blick verwickelt.




Gratis bloggen bei
myblog.de

Home /Watashi... / Gästebuch / Vertauscht?! / Hoffnungslos?! / Friends 4 ever - FF /

http://www.hurricanes-wing.de.vu
O_O HEY LEUTE! NEUES LAYOUT, NEUES KAPITEL VON HOFFNUNGSLOS UND EINE NEUE FF! Eure ~Mecki~