Kapitel 25

"Ähm..Hallooo Leute.." sag ich zu den beiden und sie schrecken hoch..
"Oh Hallo" sagen sie prompt und wir fangen an zu lachen.
Nach dem Mittagessen stand Julie und ich auf..
"Wir kommen gleich wieder" sag ich und zog sie schnell weg von den anderen.
"So und jetzt Schwesterchen erzählst du mir, was gestern da ab ging mit dir und Tom" sag ich zu ihr und wir setzen uns hin..
Sie wirkt nervös und grinst nur..
"Naja..was wohl, wir haben miteinander geschlafen.." antwortet sie leise..
Ich schlage meine Hand auf meinen Mund und grinse dann..
"Hat euch wer gesehn?" frag ich sie..
Sie schüttelt den Kopf und lacht..
"Nein, keine Menschenseele, wir waren voll verdeckt" sagt sie..

"Aber es war sooooooooo romantisch und wundervoll" schwärmt sie vor sich hin..
"Ich habe auch mit Bill geschlafen, letze Nacht.." sag ich und sie reißt ihre Augen auf..
"DU? und Sex?" sagt sie und fängt an zu lachen.
"Ja und..es war aber sehr schön" gab ich als antwort..
Ich bin ganz anders als Julie, was Beziehungen angeht..
Aber ja, so ist es nun mal..
"Ach, ich bin so glücklich Schwester" sagt sie und drückt mich..
Ich nicke und dann stehen wir auf, bevor wir auch wieder zurück gehen, kommen die Jungs uns entgegen.
"Na gehen wir zum Strand?" fragt Bill umarmt mich und hängt sich den Rucksack auf..
Wir nickten und gehen vors Hotel..
Jede 15minuten kommt ein Bus der uns zu den Strand führt..

Wir konnten noch rechtzeitig den ersten bus erwischen und der war schon ziemlich voll
das für Julie und mich kein platz mehr gab.
Tom und Bill nahmen uns sofort auf den Schoss und der Bus fuhr los.
Nach wenigen Minuten kommen wir an und steigen schnell aus..
Georg rannte vor und besetze uns ein paar Liegen..
Bill und ich nahmen uns gleich welche die nebeneinander waren und dazwischen ein Sonnenschirm gespannt war.
Ich breite die Strandtücher drüber aus und Bill zog sie aus bis zur badehose.
Dann zog ich mir mein Tshirt aus und richte mein Bikini oberteil etwas zurecht, dann spüre ich Bills Hände schon
um meinen Bauch und muss grinsen..
Er lässt mich dann wieder los und ich zieh mir meine Hose auch aus..

Die anderen waren schon fertig und wir stellen uns nebeneinander hin.
"Lauft" schrie Georg und wir fangen an zu rennen genau ins Meer.
Es waren große Wellen die uns gleich umhauen und wir lachten gleich los..
Es war ein angenehmer Sand-Boden und ich schwamm ein bisschen..
Bill schwamm mir sofort nach und drückt mich an sich..
"Ich liebe dich.." flüstert er und ich grinse..
Die anderen schwammen zu uns und wir tauchten uns gegenseitig runter..
Ich liebte es einfach mit ihnen abzuhängen...
Gustav und seine neue Freundin albertn herum und grinsten nur.

Georg, Gustav und seine Freundin verlassen nach wenigen Minuten das Wasser und legen sich hin zum Sonnen..
Wir blieben noch drinnen und schwammen schweigend nebeneinander her..
"Was machen wir heute abend?" frag ich Tom..
"Na heut gehn wir bisschen trinken und einfach einen gemütlichen Abend oder?" sagt er lachend und ich grinse..
Ich nicke und tauche einmal runter, als ich wieder auftauche hat mich Bill schon umarmt und grinst.
"Na? Gehen wir auch raus?" fragt er mich und ich nicke.
Gemeinsam verlassen wir beide das Wasser, Julie und Tom blieben noch drinnen.

Wir legen uns auf unsere Liegen und Georg hatte seinen kleinen Radio eingeschaltet und es lief ein Hippiger Song.
Bill tanzte etwas mit, was ich komisch fand und gleich lachte..
Ich trockne mich etwas ab und tu mir etwas Sonnencreme rauf die ich gleich verteile.
Bill setzt sich auch zu mir auf die Liege und cremt mir meinen Rücken ein..
Dabei fängt er an mich zu massieren und ich blicke aufs Meer..
Tom hielt Julie im Arm und sie streichelt ihm über die Wange.
Das sah so wahnsinnig süß aus das ich grinse musste..
Bill legt seine Hände um meinen Bauch und zieht mich zurück..
Er hat sich etwas zurück gelehnt und die Liege so eingestellt damit wir das Meer anschauen konnten..
Ich lege meinen Kopf auf seine Brust und blicke so um mich herum.

Bill streichelt über meinen Bauch und fummelt mit seine Füßen bei meinen Füßen..
Ich lachte und er küsst mich auf den Kopf..
Gustav und seine Freundin flirten gerade miteinander und Georg sonnte sich in der Sonne..
Ich schaue wieder ins Wasser, Julie und Tom waren gerade in einen tiefen Kuss vertieft und wirkten voll glücklich..
"voll süss die beiden" flüstert mir Bill ins Ohr und ich nicke..
"aber wir sind noch süsser" sagt er dann und ich lache leise..
Ich schaute noch etwas herum und schloss dann meine Augen..
"Ach wie süss ist das, die beiden schlafen da" höre ich Julie reden und wache wieder auf..
Ich bin eingeschlafen und sehe mich um..
Tom und Julie sind aus dem Wasser gekommen und grinsen uns an.

Ich dreh mich etwas so das ich Bill ansehen kann, aber er schlief noch zufrieden..
Also blieb ich gleich auch bei ihm so liegen damit ich ihn nicht aufwecke...
Tom lag auf seiner Liege und Julie saß auf ihm drauf..
Sie alberten wieder herum und ich grinse..
Ich spüre wie Bill leise atmet und ich schließe wieder die Augen..
Aber sofort öffne ich sie wieder da ein Schatten vor mir steht...
Georg stand mit einem anderen unbekanntem Mädchen vor mir und Bill und unterhalten sich..
Die ist wohl gerade zu uns gestoßen...
"Du bist doch Georg von Tokio Hotel oder?" fragt sie aufgeregt..
Er nickt und sie bereden irgendwas, langsam entfernen sie sich von uns und gehen ins Meer..

So jetzt ist auch Georg nicht mehr alleine..
Ich grinse und Bill bewegt sich etwas..
Dann setze ich mich auf und drehe mich zu ihm.
"Hey? Auch schon wach?" frag ich ihn und küsse ihn auf die Wange.
Er lächelt reibt sich kurz die Augen und setzt sich auf, sofort legt er wieder seine Arme um mich und streichelt
über meinen Rücken, wo ich wieder ne leichte Gänsehaut bekomme..
Immer wenn ich ihn ansehe bekomme ich so ein angenehmes kribbeln und werde von seinen Lippen angezogen.
Er streichelt mit einer Hand über meine Wange und streicht mir eine Strähne aus dem Gesicht..
Dann lächelt er so wahnsinnig süss das ich ihn einfach küsse und er grinsend erwidert..
Aber dann bevor wir richtig loslegen spüren wir etwas kaltes über unseren Kopf fließen..
"AAH.." kreische ich und löse mich von Bill..

"Mensch Tom" schrie Bill lachend und Julie und Tom lachten laut los..
"Tjaa.." sagen sie nur und grinsen..
Bill und ich hüpfen auf und sehen die beiden an..
Sie laufen sofort richtiung meer und wir laufen ihnen lachend nach ins Meer..
Wir versuchten uns gegenseitig runter zu tauchen..
Nach langem versuchen gewannen Bill und ich dann doch und wir gehen ausgepowert wieder aus dem Meer..
"Hey..Graben wir Gustav und seine Freundin ein? Die liegen e grad da auf den Sand und schlafen" schlägt Tom vor und wir grinsen frech..
"Gute Idee.." flüster ich und schleiche mich zu den beiden.
Langsam und vorsichtig legen wir Sandhäufchen auf ihre Körper und versuchen nicht zu lachen.


Nach dem nur mehr ihr Kopf rausragte fingen wir an zu lachen und Bill machte schnell ein Foto..
Gustav wachte auf als wir lachten und sah sie verwirrt um.
"Man LEUTE" rief er laut und versuchte sich zu bewegen..
Wir lachten noch mehr und dann wachte seine Freundin auf..
Sie nahm das eher lustig und lachte auch mit..
"Voll witzig echt" sagt Gustav böse und versucht sich auszugraben..
"Ach Gustav, das war doch nur spass" sag ich und hocke mich zu ihm..
Er überlegt kurz grinst dann nur und sieht uns an..
"Dann grabt uns wieder aus" sagt er und wir lachen..
"vielleicht später" sagt Tom nimmt Julies Hand und läuft mit ihr richtung Eis-Stand..

"Tooooom" rief Gustav und bekam irgendwie eine Hand raus..
"So wenn du das schaffst, schaffst du auch deine anderen Körperteile" sagt Bill zu Gustav..
"Mensch Leute.." hören wir Gustav und seine Freundin jammern.
"Komm Süße gehen wir beide zurück zum Pool, denn da sind jetzt keine Leute da, da grad dort vorne viele kommen" sagt er und ich nicke..
Wir packen nur unsere sachen zusammen..
Graben Gustav noch schnell aus der dann seine Freundin ausgräbt..
"Sagt den anderen das wir am Pool sind" sagt Bill zu ihnen und Gustav nickt.
Bill nimmt meine Hand und läuft mir mit zum Bus der gerade pünktlich wartete..
Wir hüpften rein und er war ganz schön leer.

Nach wenigen Miniuten fuhr der Bus los und wir sehen schon das Hotel..
Bill machte sich schon im Bus über mich her und küsste mich am Hals..
"Ich will mit dir alleine sein, darum wollte ich weg von den anderen" flüstert er und ich lächle.
Nach wenigen Minuten sind wir wieder beim Hotel und gehen gemütlichen zum Pool.
Da das Hotel nicht so groß ist und auch so teuer, sind am Nachmittag nie wer am Pool, da sie zum schönen Strand fahren.
Bill und ich legen unsere Sachen auf zwei Liegen und hüpfen sofort in den Pool, da es sehr heiß war..
Er schwamm sofort zu mir und drückt mich gegen die Mauer..
Ich lächle ihn an und er drückt mir seine Lippen auf meine...


Sofort erwidere ich und lege meine Arme um ihn..
Ich liebte es einfach ihn zu küssen, es war einfach so schön..
Jeder berührung mit ihm genieße ich so wie es geht..
Bill löst sich wieder von mir und lächelt schüchtern.
Ich knuddle ihn und lache leise..
Dann schwimmen wir noch etwas und steigen wieder aus dem Wasser..
Als wir uns dann auf die Liegen hinlegen und uns abtrocknen.
Sehen wir schon Julie und Tom herbeieilen.
"Hey Leute" sag ich und Bill grinst sie an..

Sie lächeln plazieren sich neben uns und grinsen..
"Georg, Gustav bleiben noch etwas am Strand" sagt Tom und hüpft dann ins Wasser..
"Ja, und wir sind euch gefolgt" sagt Julie und rennt Tom nach..
Dann machen sie ihre üblichen Wasserspiele & albern rum.
Ich lege mich auf den Bauch und drehe meinen Kopf zu Bill..
Die heiße Sonne brennt auf meinen Rücken...
Bill hüpft auf und setz sich auf mich, dann cremt er meinen Rücken mit Sonnencreme ein..
"Danke.." flüstere ich und schliesse die Augen, dabei genieße ich die leichte Massage von Bill.

Nach paar Stunden kamen Georg und Gustav zurück.
Gustav kam aber ohne seine Freundin..
Tom nahm seine Sachen und zieht Julie eilig mit wieder ins Hotel.
"Was ist den mit Tom los?" fragt Bill, Georg und Gustav..
"Naja.. Gustav und Tom haben sich bisschen angezofft..aber das legt sich wieder" antwortet Georg.
"Oh.." sag ich und setze mich auf..
"Naja..gehen wir auch mal, um 8 uhr treffen wir uns bei der Reptetion okay?" sagt Bill und wendet sich dann zu mir..
Ich nicke, nehme meine Sachen und folge ihm hinauf..

Mein Rücken brennt etwas und verziehe mein Gesicht.
Hab ich jetzt einen Sonnebrand gekriegt oder was?
Bill öffnet die Tür lässt alles fallen und springt unter die Dusche..
Was hat den er jetzt?
Ich lasse ihn mal alleine Duschen und hänge unsere nassen Strandtücher auf.
Bill kommt aus dem Bad eingewickelt und würdig mir keines Blickes.
Er schweigt und verzieht sich wieder ins Bad..
Hab ich jetzt was angestellt oder was ist los mit ihm?

"Bill?" frage ich durch die Tür und klopfe an..
"Komm rein" sagt er mit einer sanften Stimme..
Hä?... Jetzt versteh ich irgendwie gar nichts mehr..
Ich öffne die Tür und Bill rennt mir in die Arme..
Wo er mich sofort an sich drückt und tief einatmet..
"Was ist den los?" frag ich ihn und er schweigt kurz..
"ach Tom.. er soll sich mal zusammen reißen und nicht immer mit Gustav streiten.." sagt er verzweifelnd..
"Hey..das legt sich wieder" flüstere ich und küsse ihn auf die Wange..
"Ja schon, aber ach..ich weiss auch nicht" sagt er löst sich von mir und geht auf den Balkon..
Ich sehe ihm nach und er setzt sich hin..

Dann zieht er eine Zigarette aus seine Schachtel und zündet sie an..
Er hat seit dem wir zusammen sind nicht mehr geraucht
und jetzt? tut er es wieder..
Ich gehe auf den Balkon und nehme ihm die Zigarette weg..
"Lass das Bill" sag ich und er sieht mich wütend an..
Sofort erblasst das wütende gesicht und bereut es mich so angesehn zu haben..
"Tut mir leid Süße.." flüstert er und sieht auf den Boden..
Ich seufze und sehe übers Meer..
Bei Tom und Julie war die Balkontür offen und ich höre Tom schreien..
"Mensch Julie, das ist meine und Gustavs Sache ja?" höre ich ihn..

Kapitel 26

Was soll das?
Geht jetzt alles zur brüche?
nur wegen dieser Blöden streiterei..
Ich höre einen Knall und dann ist es Ruhe..
Julie taucht plötzlich am Balkon auf und blickt traurig übers meer..
Ich schoss sofort zurück so damit sie mich nicht sieht..
Bill war rein gegangen und drehte etwas in Radio auf..
"Leon-" sagt er..
"Psscht" schneide ich ihm das wort ab und ziehe ihn zu mir..
"Julie..tut mir leid..ich wollte dich nicht anschrein.." hören wir Tom reden..
Dann zog ich Bill wieder ins Zimmer zurück und er sieht mich fragend an..

"Was ist los mit die zwei dort?" fragt er..
"Die haben auch gestritten wegen dem Streit mit Tom und Gustav" gebe ich als antwort und setze mich aufs Bett.
"aber die versöhnen sich jetzt wieder und da wollen wir ja nicht stören oder?" sag ich noch grinsend und er setzt sich zu mir.
"Ich liebe dich" flüstert er und fällt über mich her..
Sofort küsst er mich stürmisch und sanft..
Wir küssen uns eine Weile..
"Bill..ich muss jetzt auch mal unter die dusche" sag ich grinsend..
Er hatte gerade seine Hand auf meinen Bauch und grinst..
"Ich will miit.." sagt er flehend und ich lache.


"Wirklich!?" flüstere ich und stehe grinsend auf..
Er hüpft auch mit und eilt mir hinterher..
Ich grinse und schliesse die Tür..
Dann drehe ich mich wieder zu Bill der lächelt..
"Willst du den schon wieder Duschen?" frag ich ihn um ihn etwas zuärgern und dreh das Wasser auf..
"Ja mir egal wie oft, will nur bei dir sein" schwärmt er vor sich hin und küsst mich auf die Wange.
"Außer du schämst dich vor mir.." sagt er leise und schaut auf meinen Körper..
"Wieso sollte ich?" sag ich lachend und zieh meine Sachen aus..

Bill sah zuerst etwas versteinert tat es aber dann auch..
Nach dem angenehmen Duschen mit Bill zogen wir uns wieder an..
Bill stylt sich jetzt seine Haare im Bad und ich rufe meine Mum am Handy an..
Dann setz ich mich am Balkon..
"Hey Mum" sag ich dann ins Telefon und rede so lange bis Bill aus dem Bad kommt.
"Ja okay..bye" sag ich noch und lege auf..
Ich dreh mich um als ich fast mit Bill zusammen stoße und mich erschrecke.
"Ganz ruhig.." sagt er und lächelt schief..

"Na? Irgendwie hab ich keine Lust heut auszugehen.." sagt Bill..
"ich irgendwie auch nicht" sag ich lachend..
Bill schnappt sich sein Handy und ruft Tom an..
"Hey Tom, Leonie und ich kommen heut nicht mit, wir bleiben da im Zimmer oder gehen vielleicht noch etwas
bei den Pool's spazieren" sagt er gleich..
Ich setz mich aufs Bett und lächle vor mich hin.
"Ah? Ihr bleibt auch da? Okay.. dann bis morgen beim Pool oder? Okay.. Bis Dann" sagt Bill noch und legt auf.
"Sie wollen heut auch nicht weg" sagt Bill und ich lache..

"Setzen wir uns auf den Balkon, da isses romantisch" sagt Bill und zieht mich auf den Balkon.
"Hast du Hunger?" fragt er mich und ich setz mich hin.
"Ja schon etwas.." sag ich und er grinst..
"Dann wart mal" sagt er und geht wieder hinein..
Ich seufze leise und sehe hinauf wo es langsam dunkel wird..
Dann kommt Bill wieder, mit Kerzen & Feuerzeug.
"Uns wird gleich eine Pizza aufs Zimmer geliefert" sagt er und zündet zwei Kerzn an..
"Echt?" frag ich und er nickt..
Dann setz er sich auf einen Doppelschaukelstuhl, wo ich mich gleich neben ihm setze..
Er stoßt etwas ab vom Boden und nimmt mich im arm..

Wir schweigen und lauschen der Musik die leise vom Radio ausdringt..
Als es an der Zimmertür klopft und Bill aufhüpft..
Nach einer Weile kommt er mit eine rießen heißen Pizza wieder..
Er setz sich zu mir stoßt uns wieder etwas an und wir schaukeln wieder.
Die Pizza war schon angeschnitten und nimmt ein Stückchen..
"Für meine Prinzessin.." flüstert er grinsend..
Ich lächle und beiße ein Stückchen ab...
Nach dem ich das Stückchen gegessen habe..lächle ich ihn an..
Er grinst zurück und isst weiter.
"ich liebe dich" flüstere ich dann...



"Ich liebe dich auch" flüstert er zurück und küsst mich auf die Wange..
Ich lächle und esse noch ein Stückchen.
Er legt die Schachtel dann weg und kuschelt sich zu mir.
"Ich bin so glücklich" flüstert er und drückt mich..
"Ich ja auch" sag ich lächelnd und beginne ihn zu küssen..
Wir werden grad fordernder als wir plötzlich Toms Stimme hören..
"Turteltäubchen" sagt er und Julie lacht..

Wir trennen uns voneinander und blicken hinüber zu ihren Balkon..
"Oh Sorry Für die störung" sagt Tom und grinst..
Wir lachen und vertschüssn uns ins Schlafzimmer.
Dann legen wir uns aufs Bett und Bill schaltet den Fernsehr an..
Da schauen wir etwas auf Viva und reden bisschen..
"Gehen wir spazieren?" fragt er mich leise..
"Gute Idee.." flüster ich und wir schleichen uns aus dem Zimmer..

Nach dem wir das Hotel verlassen wandern wir bei dem Pool herum
und kitzeln uns gegenseitig..
"Bill.." kreische ich lachend und stürze mich auf ihn..
Er lacht und legt dann seine Arme um mich..
Dann knabbert er mir kurz am Ohr, nimmt meine Hand und wir verlassen den Grund..
Wir nähern uns dem Meer..wo wir die Wellen leicht hören..
Bill atmet einmal grinsend ein und zieht mich mit..

Auf einen großen Stein setzen wir uns hin und blicken übers Meer.
Es war schon dunkel und ich kuschle mich an ihm..
"Du bist so romantisch" sag ich leise zu ihm und beginne ihn zu küssen..
Er lächelt legt eine Hand auf meinen Bauch und erwidert meine Küsse..
Wir werden immer leidenschaftlicher und vergessen alles um uns..
Plötzlich hören wir wenn lachen und wir lösen uns langsam.

Wir hüpfen vom Stein und sehen so ungefähr vier Jungs auf uns zusteuern.
"Sind die betrunken?" fragt Bill und blickt die lachenden Jungs an die sich nähern.
"Gehen wir lieber.." flüstere ich und zog Bill hinter mir her..
"hey wartet mal ihr da.." sagt er von dennen und Bill bleibt stehn..
"komm schon Bill.." sag ich leise doch er löst sich von mir.
"Bist du nich' der Bill von Tokio Hotel?!?" fragt er und versucht gerade zu stehn.
"Ja wieso" gibt er als antwort..
Ich klammere mich an ihm und spüre das die Jungs nicht grad freundlich wirken.

"Du schwuchtel" sagt einer der Jungs und sie lachen dann..
"Dir fällt wohl nichts neues ein?" gibt Bill frech zurück..
"Bill provoziere sie nicht.." zischte ich..
"Halt die Klappe" sagt der vohrige Junge und geht einen Schritt auf uns zu.
"Aber du hast da ne süsse dabei..können wir sie mal ausprobieren?" sagt er und wendet sich zu mir..
Bill stellt sich gleich schützend vor mir.
"Wehe du fasst sie an" sagt er wütend..
Die Jungs lachen und zwei von den Jungs packen Bill und zerren in Weg..
"lasst ihn looooos" kreische ich und der eine stellt sich vor mir.

"Nana kleines, du bleibst schön hier und machst mich jetzt glücklich" sagt er und greift auf meine Schulter.
"Verpiss dich Arschloch" schreie ich ihn an als ich zwei unbekannte Hände um mich spüre..
Es war ein andere Junge und hielt mich fest..
"Lass mich los" sag ich wütend und zapple herum..
"Lasst sie in Ruheee..Finger weg von ihr..." höre ich Bill dort irgendwo schreien..
Der Junge vor mir berührt mich am Körper..
Ich versuche mich zu wehren doch die beiden drücken mich zu Boden..
"So Bill, jetzt wirst du zu sehen wie deine schöne kleine Freundin mit mir schläft.." sagt er lachend und setzt sich auf mich...
"Nein..lass sie in ruuuuuhe" schreit nun Bill voll und versucht sich wegzureißen.
"Bill.."flehe ich und drücke die Hände von den blonden weg..

"Fass mich nicht an du Arschgesicht" zische ich und spucke ihn ins Gesicht..
"Klappe du Schlampe" gibt er als antwort und öffnet seine Hose..
Er fasst mir unters Tshirt und der andere öffnet meine Hose..
Ich zapple und schreie herum..
"Bill hilf miiiir.." schreie ich..
"Leonie.." höre ich ihn rufen..
"Fuck..Die Schwuchtel hat sich losgerissn" schreit einer von hinten..
Dann sehe ich Bill auf uns zusteuern und er stoßt den Jungen mit voller Wucht von mir runter..
Bill und der Junge prügeln sich grad heftig miteinander..
"Komm hauen wir ab" schreit der hinter mir und sie flüchten..
Der Junge was mit sich mit Bill prügelt hüpft auch auf und läuft..

Ich liege geschockt am Boden und bewege mich nicht..
Bill kommt sofort zu mir gerannt und nimmt mich in den Arm..
"Alles okay?" fragt er leise und ich nicke nur..
Ich wollte ja gehen aber nein Bill musste ja stehn bleiben..
"Es tut mir so leid.." flüstert er und haltet mich fest an sich...
"es tut mir so viel leid.." sagt er nochmal..
"Lass mich nicht allein.." sag ich nur leise..
"Niemals" antwortet er küsst mich auf die Stirn und drückt mich noch mehr an sich..


Plötzlich tropft was auf meine Wange und ich sehe hinauf..
"Bill..du..du blutest ja.." sag ich geschockt und nehme sein Gesicht in meine Hände..
"Ist nicht so schlimm" antwortet er und dreht sich weg..
"Bill.." sag ich leise und meine Tränen stoßen in meine Augen..
Er hat sich für mich eingesetzt damit mir nichts passiert..
"Ich liebe dich über alles" sag ich schluchzend und umarme ihn...
Sofort legt er seine Arme um mich und drückt mich fest an sich..
"Ich würde alles für dich tun.." flüstert er und küsst mich auf die Wange..

Vorsichtig drücke ich ihm meine Lippen auf seine..
Er zuckt etwas versucht aber nicht wegzuweichen..
Langsam beginnen wir uns zu küssen und ich schmecke leicht sein Blut..
Ich löse mich dann langsam von ihm
"Komm gehn wir zurück.." sagt er dann und wir stehen auf..
Er sieht auf mich herab..greift nach meiner Hose und schliesst sie..
Auf das hab ich ganz vergessen und ich bekomme eine Gänsehaut..
Er legt einen Arm um mich und wir gehen eilig zurück zum Hotel.

Schnell rennen wir uns in unsere Zimmer und gehn ins Bad..
Bills lippe blutet und an meine lippen war sein Blut.
Er dreht sich zu mir und lächelt schwach..
Langsam fahre ich mit meine Fingern über seine Lippe..
Er zuckt etwas und greift nach meiner Hüfte.
Ich nehm dann ein Handtuch und mache es etwas nass.
Dann fahr ich langsam über seine Lippen wobei er bei jeder berührung zusammen zuckt..
Nachdem ich sein Blut weggewischt habe wasche ich noch mein Gesicht und sehe wieder zu Bill..
Seine Platzwunde war schon ganz schön tief..

Er drückt mir seine lippen wieder auf meine und ich erwidere sofort..
Zwar zuckt er immer wieder aber er löst sich nicht von mir..
"Danke das du mir geholfen hast" sag ich dann leise..
Schon wieder kommt Blut aus seiner Lippe..
Er wischt sie weg und zieht mich dann aus den bad..
Im Schlafzimmer ziehen wir uns um und legen uns schweigend ins Bett.
Er legt seinen Arm um mich und küsst mich am Hals..
"Belaste deine Lippen nicht so..sonst hast du bald kein Blut mehr darin" sag ich grinsend..
Er lacht etwas küsst mich aber trotzdem weiter..
"Ich hatte so Angst um dich..jetzt bin ich einfach glücklich das wenigstens dir nichts passiert ist.." sagt er..

Wir kuscheln noch ne weile miteinander..
Küssen uns ab und zu und ich werde immer müder..
Ich höre schon Bills atem..er schlief und hielt mich fest an sich gedrückt..
Dabei streichle ich ihm über seinen Arm der über meinen Bauch lag..
Ich lächle und schliesse meine Augen..
"Ich will dich nie verlieren" sag ich noch einfach leise..
Dann schlaf ich langsam ein und bewege mich nicht die ganze Nacht vom Platz weg.




Gratis bloggen bei
myblog.de

Home /Watashi... / Gästebuch / Vertauscht?! / Hoffnungslos?! / Friends 4 ever - FF /

http://www.hurricanes-wing.de.vu
O_O HEY LEUTE! NEUES LAYOUT, NEUES KAPITEL VON HOFFNUNGSLOS UND EINE NEUE FF! Eure ~Mecki~