Kapitel 31

"Wir..wir müssen reden Tom.." stotter ich und gehe einen Schritt auf ihn zu..
"Das war ein Fehler..was wir gemacht haben" sag ich zu ihm..
Er seufzt.
"Aber.." sagt er und legt seine Arme um meine Taille.
"Tom..reiß dich zusammen..du liebst Julie und nicht mich" sag ich wütend..
Er lässt mich los und setzt sich auf den Verstärker..
"tut mir leid..." sagen wir beide gleichzeitig..
Ich gehe zu der Türe und schliesse sie.

Dann dreh ich mich wieder zu ihm und er sieht mich traurig an..
"Ich weiss auch nicht..aber du machst mich ganz verrückt..du bist ganz anders als Julie..
ich mag deine Art auch und du bist einfach so süss.." gesteht er und ich muss etwas lächeln.
Ich setz mich neben ihm auf den Verstärker und lege meine Hand auf seine..
"Aber du liebst doch Julie..du willst ihr ja nicht weh tun oder?" frag ich ihn sanft..
"nein ich will sie ja nicht verletzen..aber.." fängt er und dreht sich zu mir..
Langsam greift er nach meiner Hüfte und zieht mich näher zu sich..
"Ich kann dir nicht widerstehen.." flüstert er und nähert sich meinen Lippen..

Seine Augen verzaubern mich sofort..
"Tom nicht.." sag ich und Tränen steigen in mir hoch..
Ganz sanft berührt er meine Lippen und streichelt über meine Wange.
Wie von alleine bewegt sich meine Hand..
WUSCH!
Seine Wange färbt sich rot und er sieht mich geschockt an!
Er greift sich auf die Wange und atmet schnell..
Mit dieser Ohrfeige hat er wohl nicht gerechnet.
Meine Tränen fließen unkontrolliert über meine Wange..
Ich stehe auf und will gehen doch Tom steht auch auf und greift nach meiner Hand..

"Tom..lass mich los.." sag ich schluchzend und wage ihn nicht anzusehen..
Er zieht mich zu sich..
"Du willst das ja auch.." sagt er und sieht mir in die Augen..
"Nein.." sag ich und sehe ihn nur an..
"ich weiss das du mich willst.." flüstert er und streichelt über meinen Rücken.
Scheisse..Tom macht mich völlig durcheinander..
Ich will doch BILL..ich will Bill auch nicht betrügen..
Nein das darf ich nicht..

Tom legte nun seine Hände auf meine Hüfte und zieht mich nah zu sich..
"und ich will dich.." flüstert er leise weiter und küsst mich wieder.
Diesmal gehe ich auf den Kuss ein und kann mich einfach nicht mehr kontrollieren.
Jetzt..jetzt wollte ich nur Tom gehören..
Er hebt mich und setzt mich auf den Verstärker..
Ganz sanft knabbert er an meine Lippen und eine Hand legt er auf meinen Oberschenkel.
Ich hatte nur ein langes Nachthemd an das er entlang des Oberschenkel hinauf schiebt..
...und ich wollte ihn sofort!

Ich weiss das wir es bereuen werden aber das war mir im moment total egal.
Denn die sanft küsse von Tom machten mich verrückt..
"Ich will dich jetzt.." flüstert er in mein Ohr und küsst mich am Hals entlang.
Ich streichle über Toms Rücken und blicke kurz zur Uhr.
Es war genau 2 Uhr Nachts..
Tom öffnet seine Hose und mir fließt wieder eine Träne über die Wange.

Er bemerkt sie und wischt sie mir weg..
"Wenn du nicht willst.." sagt er leise..
Natürlich wollte ich..ich wollte ihn.
Aber immer wieder kommt mir Bill in den Sinn.
Ich lege meine Arme um ihn und drücke ihn an mich..
Er streichelt über meinen Rücken..

Ich stand halbnackt da und Tom mit einer offenen Hose.
Das hast du wieder toll gemacht Leonie.
Tom hebt mich und legt mich auf die Couch..dabei legt er sich auf mich..
Sofort beginnt er mich wieder zu küssen und zog sich seine Hose aus..
"Tom.." frag ich leise..
"mhm?.." kam leise von ihm und er küsst mich sanft am Hals..
"liebst du mich?" frag ich vorsichtig..
Er hielt inne beißt ganz leicht in meinen Hals und zieht daran..
"TOM..Bitte keinen Knutschfleck..wenn Bill das sieht.." sag ich schnell..
Bill....

Sofort hört er auf und küsst mich normal auf die Lippen..
"Ob ich dich liebe hast du gefragt?" sagt er leise und sieht mich an..
"oder willst du nur Sex von mir?" füge ich noch flüsternd hinzu..
Er spielt sich mit seinen Piercing das mich wieder total fertig macht..
Dann senkt er seinen Kopf und nähert sich meinem Ohr..
"ja..ich habe mich in dich verliebt.." flüstert er und ich reiße meine Augen auf..
Das darf doch nicht wahr sein..
Er küsst mich wieder sanft auf die Lippen und ich spüre eine Träne von ihm auf meine Wange fallen..
Wieso weint er?

Er hatte schon totale lust auf mich und trotzdem weinte er..
Wir sind doch komplett blöd..wir betrügen doch unsere Partnern..
Obwohl unsere Alarmglocken läuteten machten wir nichts dagegen..
Ich beginne ihn diesmal zu küssen und er ging gleich drauf ein.
Sein Piercing war einfach nur geil..
Langsam befreie ich ihn von seiner Boxershort..
Er küsste mich noch kurz am Hals..
Und dann passierte es..

Kapitel 32

Ich spürte ihn..sofort schossen Tränen in meine Augen..
auch in Toms Augen kamen sie sofort..
Wir sahen uns nur an..
Ich schloss meine Augen und öffne sie wieder..
Seine Tränen fallen nacheinander auf mein Gesicht..
Ich lege meine Hand auf seine Wange und er schloss kurz die Augen..
Er war total sanft und bewegte sich langsam..
Wir machen alles kaputt..
Julie wird nicht mehr mit mir reden..und Bill..wird Tom und mich hassen...
Tom beschleunigt sein Tempo und sieht mich nur verloren an..
Er wendet seine Blick nicht ab erst als ich meinen Kopf zuseite drehe spüre ich seine sanften
Lippen auf meinen Hals ich versuchte es zu genießen..
"Leonie.." stöhnt er weinend und drückt mir seine lippen auf meine..
Ich lege schnell meine Hände auf seinen leicht erhitzten rücken..
Ein schönes Gefühl durchfuhr unsere Körpern..
Als sein Tempo langsamer wird..

keucht er leise.. "ja leonie..ich liebe dich wirklich.."
dann fingt er an zu weinen und ich begann dann auch..
Was haben wir bloß getan? Ach Tom..
Scheisse..Ich empfinde jetzt für Bill und Tom..
Scheisse SCHEISSE Scheisse...
Ich verfalle mit Tom in einen leisen Heulkrampf.

"wie soll ich das Julie erklären? Leonie..ich liebe jetzt nur dich..scheisse.." sagt er und beginnt sich anzuziehen..
Auch ich schlüpfe in mein Nachthemd..
"Tom.." sag ich leise und er drückt mich auf die Couch.
Er küsst mich..küsst mich langsam und immer leidenschaftlicher..
"Wenn ich jetzt Julie verliere..dann will ich nicht dich verlieren.." flüstert er und zieht sich noch sein tshirt an.
"Was ist mit Bill?" frag ich ihn..
"Sie werden uns hassen Leonie..verstehst du das nicht.." sagt er leise..
"Tom..ich..ich..ach scheisse.." sag ich leise und beginne wieder zu weinen..

Sofort schliesst er mich in seine Arme..
"Wieso hast du dich in mich verliebt?" frag ich ihn..
"und jetzt liebe ich dich auch.." füge ich noch hinzu und er drückt mich leicht.
Er sieht mich an und lächelt schwach..
"Wir schaffen das.." sagt er..
Plötzlich wird die Tür aufgerissen und zwei verstörte Personen standen da.
Julie und Bill.
FUCK!

" Wie konntes du nur Tom?" fragt Julie zitternd und heult langsam los..
"Leonie.." sagt Bill schwach..
Tom sieht die beiden geschockt an..
Scheisse..sie haben doch wohl nicht alles mitgekriegt!?
"Bill ich..kans dir erklären" sag ich leise..
"Vergiss es..du schläfst mit meinen Bruder? mit meinen Bruder?" sagt er und geht zornig auf mich zu..
Ich schütze sofort mein Gesicht..aber wer da Aufschrie war nicht ich sondern TOM.
Bill schlug Tom voll eine ins Gesicht..

"Bill..bist du wahnsinnig?" frag ich aufgebracht und hocke mich zu Tom..
"Verschwindet..VERSCHWINDET" schrie Bill zornig..Julie war zusammen gebrochen..
Tom nimmt meine Hand und zieht mich aus dem Raum..
"Lasst euch hier nie wieder blicken" schrie Bill noch nach..
ich sah noch wie er zu Julie ging und sie umarmte..
und da..brach ich auf der Stufe zusammen..
"Tom..ich.." sag ich nur und beginne an zu schreien..
Mein Herz drohte zu zerplatzen..

Ich liebte doch Bill..aber Tom jetzt auch..
"Komm schon Leonie.." sagt Tom verzweifelt und hebt mich auf..
Er ging schnell in Bills Zimmer nahm meine Sachen und verlass mit mir das Haus..
"Können wir zu dir?" fragt er mich..
"ja denke schon.." sag ich leise und wir eilen zu mir nach hause.
Bei mir war es still also eilten wir in mein Zimmer..
Sofort brach ich wieder zusammen und Tom eilte zu mir..
"Leonie..macht dich nicht fertig..bitte..ich brauche dich" sagt er leise und drückt mich..
Ich bleibe reglos und denke an die schöne Zeit mit Bill..
Unser erstes Treffen, Das in Linz, unser Gelächter, unser Urlaub, unser erstes Mal..
Dann..kam mir der Sex mit Tom im Sinn und sofort weine ich los..

Tom drückt mir tröstend seine Lippen auf meine..
"Tom..ich kann nichT" sag ich und löse mich von ihm..
"Ich habe gerade meine große Liebe verloren.." sag ich..
"Ich auch" flüstert er und geht ans Fenster..
"Sie werden sich rächen.." sag ich..
"Wie meinst du?" kam Toms frage.
"Ich kenne Julie..sie wird sich an mir rächen.." sag ich kalt..
Tom dreht sich zu mir..seine Augen waren rot und er wirkte total traurig..
Aber irgendwie liebe ich Tom mehr..das muss ich ihm sagen..
"Ich liebe dich Tom.." sag ich leise und gehe auf ihn zu..
"Ich liebe dich auch" antwortet er und wir verfallen in einen Kuss.

Diese Woche sprachen wir mit den beiden überhaupst nicht..
Tom blieb bei mir zu hause und Julie lies sich auch nicht blicken.
Ich war total fertig auch Tom fühlte sich nicht grade sehr toll..
Heute war Freitag so gegen 2 Uhr und ich erhielt einen Brief..
"Tom..ich habe einen Brief von Bill gekriegt" schrie ich und er eilte zu mir..
Wir setzen uns zusammen und ich öffne zittrig den Brief..
Tom half mir etwas und ich küsste ihn dankbar.




Gratis bloggen bei
myblog.de

Home /Watashi... / Gästebuch / Vertauscht?! / Hoffnungslos?! / Friends 4 ever - FF /

http://www.hurricanes-wing.de.vu
O_O HEY LEUTE! NEUES LAYOUT, NEUES KAPITEL VON HOFFNUNGSLOS UND EINE NEUE FF! Eure ~Mecki~