So der zweite Teil

** Die Neue **
*Bills Sicht*




„Aufwachen Juuuuuuuuuuuuuuuuungs“ rief meine Mum durch das ganze Haus.
Tom polterte die Treppen runter, das mich endgültig aufweckte.
Ich hatte echt wenig Lust aufzustehen also blieb ich liegen als die Tür auf sprang und Tom mich so lange rüttelte bis ich aufstand.
„Man, bist du heute auf Drogen oder was?“ schimpfte ich doch Tom grinste nur blöd.
Nach dem Frühstück ging ich hoch ins Bad das gerade von Tom besetzt war, also entschied ich mich, mich anzuziehen.
Nach dem wir beide dann endlich fertig waren machten wir uns dann auf den Weg in die beschissene Schule.
Am Schulhof trafen wir Andi, Mike und Daniel.
„Na? Auch schon da was?“ grinste Andi und gab mir die Hand.
„Ja natürlich, Muss sein“ entgegnete ich mürrisch.
Wir hatten noch schlappe 10 Minuten bis die Schule beginnt.
„Hey Jungs, wer ist den das?“ fragt Daniel geschockt und zeigte hinter Tom auf ein Mädchen.
Sofort ging unser Blick hinter Tom auch er selber drehte sich um.
Eine Frau ging neben sie, viele andere Schüler beobachteten sie ebenfalls.
Das Mädchen zog ihre Kapuze mehr ins Gesicht und verschwand dann in die Schule.
Wer verdammt war das? Das Mädchen von gestern?
„Da kann ich ja endlich wieder eine neue flach legen“ grinste Tom blöd.
Ich schüttelte den Kopf.
„Du hast echt nichts anderes im Kopf“ gab ich von mir.
„Du traust dich ja nur nicht eine flach zu legen“ provozierte Tom mich.
„Trau ich mich wohl“ antworte ich.
„Wär’s glaubt“ Tom verdreht die Augen.
„Ich wette ich werde sie früher flach legen als du“ schrie ich Tom an.
Wieso musste er mich immer so provozieren?
Wie ich das hasste.
„Dann schließen wir eine Wette, wer zuerst die neue flach legt, bekommt 500€ und die 2 Ticket für die Schifffahrt“ grinste Tom.
„und der Verlierer?“ ich schluckte.
„Der muss über den Schulhof nackt laufen“ grinste Tom.
„Das ist echt fies“ schrie ich und schubste ihn leicht.
„Tja, steht ja e schon fest das ich gewinnen werde“ lächelte Tom frech.
Die anderen Jungs lachten.
„Eine goldene Regel, du darfst in dieser Wettzeit mit keiner anderen vögeln“ stichelte ich Tom an.
„Gut, & wenn irgendeiner von uns diese Regel bricht, muss 1 Woche so tun als wäre er schwul“ grinste Tom.
Scheisse, ich hätte gedacht Tom würde auf so was nicht verzichten.
„Also. Was ist Brüderchen?“ quälte mich mein Bruder.
Ich wollte es ihm einmal zeigen…
„Abgemacht“ sage ich und schlug mit ihm ein.
Tom war kurz überrascht grinste dann siegersicher.
Na der kann sich doch mal warm anziehen.
„Dann fang ich doch gleich mal an sie kennen zu lernen“ witzelte Tom und rannte in die Schule.
Andi schüttelt lachend den Kopf und ich folgte den Jungs hinein in die Schule.
Im Klassenzimmer diskutierten viele über die neue Schülerin.
Tom und Andi gingen gemeinsam in einer Klasse.
Mike, Daniel und ich waren hier in dieser.
Tom und mich haben sie getrennt, weil wenn wir zusammen waren konnte nie einer gegen uns ankommen, darum haben sie uns in verschiedenen Klassen gesteckt, dass uns sehr ankotzte. In ein paar Fächer waren wir gemeinsam in einer Gruppe das die Lehrer ganz schön nervte.
„Hey Bill“ rief mich Mia aus den Gedanken.
„Hallo“ gab ich nur leicht lächelnd zurück.
Mia, das beliebteste und krasseste Mädchen an der Schule, vor kurzem habe ich erfahren das sie auf mich stand, doch ich mochte nicht wirklich was von ihr da sie nicht mein Typ war.
Ich setze mich hinten auf meinen Platz und Daniel neben mich.
Wie konnte ich das Mädchen kennen lernen? Woher soll ich wissen dass sie in unsere Schulstufe geht? Was ist wenn sie jünger war?
Die Tür ging auf und die Lehrerin kam hinein.
„Guten Morgen, Setzen“ rief sie.
Gesagt getan.
„Wie ihr bestimmt bemerkt habt haben wir eine neue Schülerin an der Schule, und wir haben das Glück sie in unsere Klasse aufnehmen zu dürfen. Ich würde mich freuen wenn ihr irgendwer die Schule zeigen könnte.“
„Hier ist Rachel“ sagt die Lehrerin und das Mädchen kam hinein. Sie lächelt scheu in die Klasse und setzt ihre Kapuze ab.
Verdammt war das Mädchen geil.
Sie hatte schwarz-braune Schulter lange Haare, eine Kette am Hals mit der sie sich schüchtern spielte.
Noch dazu eine super Figur. Das Mädchen war mein Typ, und etwas in mir wollte sie unbedingt erobern und Tom es so richtig zeigen dass er nicht jede bekommt. Ich grinste.
„Setzt dich doch dort neben Jennifer“ lächelt die Lehrerin.
Mia’s Blick war giftig.
Jennifer lächelt Rachel an als sie sich neben ihr setze.
„So, weiter mit dem Unterrichtsstoff“ rief die Lehrerin.
Die ganze Stunde schenkte ich meine Aufmerksamkeit Rachels Rücken, sie schrieb alles mit und blickte öfters nervös um sich, als würde sie sich von etwas fürchten.
Mia blickte zu mir und dann zu Rachel.
Als es zur großen Pause läutet kämpf ich mich durch zu Rachel, mir kam es echt so vor als würden meine Klassenkameraden das echt verhindern wollen so fest drückten sie mich weg von ihr.
„Hallo“ sagte ich erschöpft vom durchkämpfen.
Sie schreckt sich und lächelt leicht.
„Hallo“ sagt sie sanft. Meine Nacken Haare sträuben sich.
Verdammt dieses Mädchen ist ein Wahnsinn.
„Soll ich dir die Schule zeigen?“ frag ich süß.
Sie überlegt und nickt schüchtern.
Aber sehr schüchtern ist sie auch…
„Komm mit“ grinse ich und sie folgt mir aus dem Klassenzimmer.
Ich zeige ihr die Klassenräume nur Toms Klassenzimmer vermeide ich.
Wir gehen hinten hinaus.
“Nun ja das ist der Schulhof, kennst du ja schon“ lächle ich.




Gratis bloggen bei
myblog.de

Home /Watashi... / Gästebuch / Vertauscht?! / Hoffnungslos?! / Friends 4 ever - FF /

http://www.hurricanes-wing.de.vu
O_O HEY LEUTE! NEUES LAYOUT, NEUES KAPITEL VON HOFFNUNGSLOS UND EINE NEUE FF! Eure ~Mecki~