Kapitel 13

"Ich schliess mal deinen Koffer" sagt Bill durch die Tür..
"Okay" antworte ich und ziehe mich an...
Bill öffnet die Tür und ich seh ihn an...
"Woa..." sagt er und betrachtet mich..
"Was den? Hast du mich den nie so gesehn?" frag ich ihn lachend.

"Doch.. schon, aber schon so lange nicht" sagt er lächelnd..
Ich grinse und gehe an ihm vorbei.
Zwei aus dem Personal kommen herein und ziehen unsere Koffer aus dem Zimmer..
In meine Tasche lege ich noch mein Handy und meine Geldtasche hinein.
Ich schminke mich noch etwas und verlasse mit Bill das Zimmer.

Julie kam aus ihren Zimmer und hatte auch einen Rock an...
Tom folgte ihr und nimmt sie Huckepack..
Bill und ich sehen die beiden verwirrt an.
Als sie bei uns vorbei kommen flüstert uns Tom grinsend zu..
"Sie ist sooo müde" Bill und ich grinsen uns an...
Im Auto legt Tom sie schon mal hinein und wir helfen die Koffer in den Kofferraum zu legen.

Es wird etwas kalt und ich zittere etwas
"Komm du erfrierst mir ja noch" sagt Bill und wir setzen uns ins Auto..
Julie liegt mit dem Kopf auf Toms Schoss und er streichelt über ihr Gesicht..
Das finde ich einfach so wahnsinnig süß.
Bill sieht wie ich die beiden beobachte und zieht mich zu sich..
Er streichelt über meine Arme und ich sehe ihn an.
"Danke.." flüstere ich leise und er lächelt.

Gustav und Georg steigen auch ein und der Fahrer mit David Jost setzen sich vorne..
Tom drückt nen Knopf und so sehen wir die beiden vorne nicht mehr..
Georg und Gustav verziehen sich ganz hinten im Bus..
Wir sitzen diesmal in einen etwas größeren Bus.
"Du kannst ruhig etwas schlafen" flüstert mir Bill...
Ich nicke nur und lege meinen Kopf auf seine Schulter...

Ich sehe ne weile Tom und Julie zu...
Tom klappen immer wieder die Augen zu, und schließlich schläft er auch ein...
Bill lehnt seinen Kopf nur ganz leicht gegen meinen und atmet leise..
Ich greife vorsichtig nach seiner Hand und schließe meine Augen.
Bill rührte sich nicht, er schlief.
Nach wenigen Minuten schlaf ich auch ein.

"Komm und Rette Mich, ich verbrenne innerlich, Komm und Rette mich ich schaffs nicht ohne dich.." höre ich Bill singen..
Ich öffne meine Augen und ich lag mit dem Kopf auch auf Bills Schoss..
Er sang leise und sah aus dem Fenster...
"Ich seh noch unsre Namen und wisch sie wieder weg.." singt er weiter...
"unsre träume warn gelogen und keine träne echt" sang ich weiter..
Er erschreckt sich etwas und sieht zu mir..
Dann lächelt er und ich lächle mit.

Ich strecke mich etwas und setze mich auf...
Bill sucht meinen Blick und ich grinse ihn an..
Dann dreh ich mich zu Tom und Julie...
Ich verkniff mir ein lachen...
Tom ist auf die linke seite umgefallen und es sah so aus als würde er Julie's Oberschenkel küssen..
Bill sieht das auch und fängt leise an zu lachen.

Tom bewegt seinen Mund und wir lachen noch lauter...
Wir wecken die beiden mit dem Gelächter..
Tom erschreckt sich und setzt sich schnell auf..
Julie sah aus als hätte sie nichts mitbekommen.
Bill und ich sahen uns an und lachten noch mehr...
Tom wusste warum wir lachten und lief etwas rot an..

Nach langen Lachen beruhigen wir uns und das Auto bleibt stehen..
"Schreibt auf den Zettel was ihr essen wollt, wir holen was vom Mc Donalds" sagt David..
Wir nicken und schreiben auf den Zettel was wir wollen, Tom gibt ihn David...
"Wo sind wir gerade?" fragt Julie und sieht aus dem Fenster..
"Wir sind in der nähe von der Grenze und sind bald in Deutschland" sagt Bill..
"achso" sagt sie und lehnt sich an Tom der ruhig da saß.

Nach langen Warten kamen David und Mike der Fahrer mit den Sachen..
Er gibt uns allen das was wir wollten sagen noch Danke und fangen an zu essen..
Bill hatte sich nur einen Big Mac bestellt ohne nichts und nur einen Vanillemilchshake..
Ich fische ne Pommes raus und halte es vor seinem Mund..
Er grinst und öffnet den Mund und ich schiebe ihm die Pommes hinein.
"Danke" flüstert er und haltet mir seinen Big Mac vor den Mund.
Ich beiß ein kleines Stückchen ab und lächle ihn an...

Kapitel 14

Tom und Julie verwöhnten sich gerade gegenseitig mit Pommes..
"Bevor wir bei der Grenze sind gehen wir noch Tanken, ihr könnt euch da ein Eis holen oder sonst was" schreit David nach hinten und wir nicken ihm zu.
Langsam haben wir alle aufgegessen und alles in den kleines Plastik-Säckchen reingetan..
Ich trinke an meiner Cola und sehe zu Bill der mich beobachtet..
"Kann ich mal trinken?" fragt er schüchtern und ich nicke...
"Danke" sagt er lächelnd und trinkt paar große Schlücke von der Cola.

Ich trinke noch die Cola aus und leg sich auch ins Platstik-Säckchen
Nach paar Minuten sind wir bei der Tankstelle und steigen aus.
Bill zieht mich hin wo die Eis Sorten lagen..
"Hmm.. welches ist gut?" fragt er mich...
"Ähm.. nimm dir irgendeins" sag ich und sehe zu den Schlecker..
Ich nehm mir da einen und bezahle den.

Bill hat sich endlich irgendein Eis genommen und bezahlt es auch...
Tom und Julie haben sich auch ein Eis genommen.
Gustav und Georg haben sich etwas zum Trinken gekauft..
Wir gehen wieder zurück zum Auto und setzen uns hinein.
Ich lutschte an meinen Schlecker und Bill öffnet sein Eis.

Julie und Tom flirten mit einander in dem sie sich nur in die Augen sehn
und ihr Eis essen..
"Willst mal meins probieren?" fragt Julie und haltet ihm ihr Eis hin..
Er lächelt und probiert ihr Eis und er lässt sein Eis Sie probieren.
Bill und ich lächeln uns an und das Auto setzt sich in bewegung..
"Kann ich mal probieren?" frag ich Bill flüsternd..
Er sieht mich an und nickt, dann gibt er mir sein Eis..

Ich lasse ihn auch meinen Schlecker probieren..
Nach dem wir es endlich aufgegessen haben lege ich mich wieder auf seinen Schoss..
Julie schlief wieder auf Tom's Schoss.
"Weck mich wenn dir langweilig ist ja?" flüstere ich zu Bill und er lächelt..
Ich schliesse meine Augen und kuschle mich an Bill der über meine Arm streichelt..
Irgendwann schlafe ich ein und träume wie ich mit Bill zusammen bin...

Durch ein kleines Rütteln vom Auto wache ich auf und sehe zu Bill der schlief..
Das sah sooo süß aus und ich setze mich auf...
Schaffe es irgendwie Bills Kopf auf meinen Schoss zu legen und ich sehe zu den anderen beiden..
Sie schliefen beide und Tom drohte wieder auf die Seite zu fliegen...
Da kommt mir wieder die vohrige Szene im Kopf..
Ich grinse und sehe wieder zu Bill der weiter schlief...

Ich streiche ihm eine Strähne aus dem Gesicht und schliesse meine Augen...
Wie lange wir wohl noch brauchen??
Es war schon etwas dunkel und wir sind schon längst durch münchen gefahren.
Bill bewegt sich etwas und greift nach meiner Hand..
Ich grinse und streichle über seinen Handrücken.

Tom kippt wieder zur Seite und weckt Julie..
Ich verkneife mir ein lachen und versuche mich nicht zu bewegen.
Julie sieht hilflos zu mir und versucht sich irgendwie aufzusetzen..
Dann nimmt sie Toms Kopf auf ihren Schoss und grinst mich an..
"Das ist ihm voher auch passiert nur das er da deinen oberschenkel geküsst hat" flüstere ich..
Ihre Augen werden größer und sie fängt leise an zu lachen..

Beruhigt sich aber wieder weil sich Tom etwas bewegt hat..
"Hast du den Schlüssel von zu Hause?" frag ich sie leise..
Sie nickt und streichelt über Toms Wange..
"Ja hab ich, aber ich glaub wir werden jetzt wieder viel mit den Jungs machen" flüstert sie zurück.
Ich nicke und sehe zu Bill der leise atmet.
Was wir wohl jetzt dann alles machen?

Irgendwann schlief ich auch ein und paar Stunden blieb alles ruhig..
"Leonie..." höre ich leise wen rufen..
Ich dreh meinen Kopf zu seite und versuche weiter zu schlafen..
"Leonie" hör ich nochmal und es ist Bill..
Ich öffne die Augen und sehe Bill vor mir..
"Wir sind da" sagt er lächelnd, wir waren die einzigen noch im Bus.

"Wo sind Tom und Julie?" frag ich ihn..
"Die sind drinnen im Haus" sagt er lächelnd und öffnet die Autotür..
Ich reibe mein Auge und steige aus, sofort strecke ich mich...
Wir waren vor dem Haus von Bill und Tom...
Es war Nacht und voll ruhig, etwas frisch war es auch..

"Komm gehen wir rein" sagt Bill und legt einen Arm um mich..
Man hörte schon Tom und Julie lachen, die albern wieder mal herum..
Bill zog mich hoch ins Zimmer..
Ich suche seinen Blick doch er weicht mir aus und setzt sich aufs Bett..
"Leonie... ich wollt dich was fragen" sagt er leise und ich setzt mich zu ihm..
"Möchtet ihr heute bei uns schlafen? Weil es ist ja schon spät" fragt er lächelnd..

"Hm.. Okay dann kann ich ja wieder bei dir im bett schlafen" sag ich lachend..
Er wird etwas rot und grinst mich glücklich an.
"Ach ja.. Tom und ich haben dann ne Überraschung für euch, aber erst Morgen" sagt er geheimnissvoll.
Ich seh ihn neugierig an und er grinst nur..
Ich hab früher immer bei Bill im Bett geschlafen weil er ein großes Bett hat.
"Ich sags mal Julie das wir heut hier schlafen" sag ich zu Bill und stürme hinunter.

"Juliee" kreische ich, doch irgendwie war ich zu schnell und stolpere über den Teppich so das ich auf
Tom flieg.
Sofort fangen wir alle drei an zu lachen und ich rolle mich schnell von ihm runter..
Julie lag am boden und lachte noch mehr..
Ich laufe rot an und lache auch etwas..
"Äh.. ich wollt nur sagen das wir heute hier schlafen" sag ich zu Julie.
Ihr Gesicht strahlt mich an und Tom grinst breit.
"Bleibt nicht so lange auf" sag ich zwinkernd und gehe wieder zu Bill..




Gratis bloggen bei
myblog.de

Home /Watashi... / Gästebuch / Vertauscht?! / Hoffnungslos?! / Friends 4 ever - FF /

http://www.hurricanes-wing.de.vu
O_O HEY LEUTE! NEUES LAYOUT, NEUES KAPITEL VON HOFFNUNGSLOS UND EINE NEUE FF! Eure ~Mecki~